24 | 05 | 2019
Lesegesellschaft Horgen

 1802

Logo Lesegesellschaft Horgen

2019

Die Lesegesellschaft Horgen diente zu Beginn des 19. Jahrhunderts zunächst dem Lesehunger des neu entstandenen Bildungsbürgertums. Dann aber zunehmend als Diskussionszirkel, in welchem revolutionär-politische Themen debattiert wurden.

Heute bemüht sich die Gesellschaft mit kulturellen, insbesondere literarischen Veranstaltungen, zur Bereicherung des Dorflebens beizutragen.

Wir freuen uns, Sie demnächst in unserem Kreis begrüssen zu dürfen.


 

Chinas langfristige Planung, das Reich der Mitte im Jahr 2049

Datum, Zeit

31.05.2019, 19:30

Ort

Reformiertes Kirchgemeindehaus, Horgen

Anlass

Harro von Senger referiert über die tatsächlichen Ziele der chinesischen Führer und einige, der im Westen unbekannten Methoden, derer sie sich bedienen, um ihre Ziele zu erreichen.

 

 

Zur Einladung

 

  

      Foto: © business bestseller - Günther Reisp

































 

Bericht der Zürichsee-Zeitung, Bezirk Horgen, zum Referat von Ulrich Knellwolf über 'Jeremias Gotthelfs Theologie der mündigen Christenmenschen' vom 8. März 2018.


Archivfoto: Reto Schneider


 

Bericht der Zürichsee-Zeitung, Bezirk Horgen, zur Buchvorstellung 'Islamische Drehscheibe Schweiz' von Saida Keller-Messahli vom Donnerstag, 28. Sept. 2017.



 

Bericht der Zürichsee-Zeitung, Bezirk Horgen, zur Lesung mit Arno Camenisch aus «Die Kur» vom Donnerstag, 15. Juni 2017.

 

Bericht der Zürichsee-Zeitung, Bezirk Horgen, vom 19. November 2016, über den Vortrag von Christian Blickenstorfer zum Thema 'Amerika hat gewählt - was nun?'.