31 | 05 | 2020
Lesegesellschaft Horgen

 1802

Logo Lesegesellschaft Horgen

2020

Die Lesegesellschaft Horgen diente zu Beginn des 19. Jahrhunderts zunächst dem Lesehunger des neu entstandenen Bildungsbürgertums. Dann aber zunehmend als Diskussionszirkel, in welchem revolutionär-politische Themen debattiert wurden.

Heute bemüht sich die Gesellschaft mit kulturellen, insbesondere literarischen Veranstaltungen, zur Bereicherung des Dorflebens beizutragen.

Wir freuen uns, Sie demnächst in unserem Kreis begrüssen zu dürfen.


 

Brief unseres Präsidenten zur Verschiebung von weiteren Anlässen infolge der Corona-Pandemie

Sehr verehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder

Vor zwei Monaten haben wir Sie über die Auswirkungen der Corona Pandemie auf unser Vereinsleben informiert. Der Dunstschleier des Unbekannten und damit auch der Gefahren lüftet sich langsam und wir lernen mit diesem Risiko zu leben. Vielleicht wird sich auch die Berichterstattung über diese Pandemie in naher Zukunft normalisieren.

Wir haben beschlossen, die Veranstaltungen, den Lektüreabend vom 4. Juni und den Vortrag über TEE-Züge vom 26. Juni, auf später zu verschieben. Wir hoffen, dass wir bis im Herbst wissen, wie wir Veranstaltungen, unter Einhaltung der notwendigen Schritte für die Erhaltung Ihrer Gesundheit, durchführen können und damit zurückkehren zu einem aktiven Vereinsleben. Unsere Generalversammlung werden wir im Juni auf dem schriftlichen Weg mit Ihnen durchführen. Sie erhalten bis am 15. Juni die entsprechenden Unterlagen.

Es liegt uns daran, auch in diesen speziellen Zeiten mit Ihnen literarisch im Kontakt zu bleiben. Ermöglicht wird uns das durch unsere Mitglieder Irene Zwicky und Albert Bolliger vom Sinus-Verlag. Ihre neuste Hörbuchausgabe ist der Roman von Gottfried Keller „Martin Salander“. Man nennt es auch Kellers literarisches Testament. Das Hörbuch wurde mehrfach ausgezeichnet. Als Beilage senden wir Ihnen einen Ausschnitt. Ein zweiter Ausschnitt wird mit einem separaten Mail zugestellt. Wir danken unseren beiden Mitgliedern ganz herzlich für Ihr Engagement für die Lesegesellschaft Horgen.

 

Freundliche Grüsse

Christian Looser

 


 

 

Interview der Zürichsee-Zeitung, Bezirk Horgen, zur Lesung zum 200. Geburtstag von Gottfried Keller - mit Vera Bauer, Wort, und David Goldzycher, Violine - vom Freitag, 15. März 2019.


 

Bericht der Zürichsee-Zeitung, Bezirk Horgen, zum Vortrag von Urs Schöttli über Chinas Politik und Strategie zum Aufstieg als globale Führungsmacht vom 17.05.2018.


Bild: srf.ch


 

Bericht der Zürichsee-Zeitung, Bezirk Horgen, zum Referat von Ulrich Knellwolf über 'Jeremias Gotthelfs Theologie der mündigen Christenmenschen' vom 8. März 2018.


Archivfoto: Reto Schneider


 

Bericht der Zürichsee-Zeitung, Bezirk Horgen, zur Buchvorstellung 'Islamische Drehscheibe Schweiz' von Saida Keller-Messahli vom Donnerstag, 28. Sept. 2017.



 

Bericht der Zürichsee-Zeitung, Bezirk Horgen, zur Lesung mit Arno Camenisch aus «Die Kur» vom Donnerstag, 15. Juni 2017.