07 | 04 | 2020
Lesegesellschaft Horgen

 1802

Logo Lesegesellschaft Horgen

2020

Die Lesegesellschaft Horgen diente zu Beginn des 19. Jahrhunderts zunächst dem Lesehunger des neu entstandenen Bildungsbürgertums. Dann aber zunehmend als Diskussionszirkel, in welchem revolutionär-politische Themen debattiert wurden.

Heute bemüht sich die Gesellschaft mit kulturellen, insbesondere literarischen Veranstaltungen, zur Bereicherung des Dorflebens beizutragen.

Wir freuen uns, Sie demnächst in unserem Kreis begrüssen zu dürfen.


 

Brief unseres Präsidenten zur Verschiebung von Anlässen infolge der Corona-Pandemie

Sehr verehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder

Im Jahresendbrief vom 20. Dezember 2019 trifft die Einleitung den Zustand der heutigen Zeit recht gut. Das Coronavirus schlägt uns in seinen Bann und wirkt massiv auf unser Leben ein. Ich zitiere:

„Geht die Welt jetzt unter? Ich bin sicher, dass dies nicht geschehen wird, da wir unseren kreativen Geist in den nächsten Dekaden zu richtigen Lösungen einsetzen werden. Panik war noch nie ein guter Ratgeber für Lösungen. Sie kann jedoch benutzt werden, um kurzfristige Ziele zu erreichen. Lassen wir also mit unserem kritischen Geist die Meldungen des Tages überdenken.“

Die Verordnungen des Bundesrates veranlassen den Vorstand der Lesegesellschaft, sämtliche Veranstaltungen bis Ende Mai auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Es betrifft dies unsere Generalversammlung und den Vortrag von René Peter über Friedrich Engels. Wir werden Sie rechtzeitig darüber informieren, wann diese Anlässe nachgeholt werden können und wie es mit unseren Junianlässen weiter geht. Als Beilage erhalten Sie die Einladung für den Lektüreabend vom 4. Juni 2020. Sicher finden Sie jetzt Zeit, das Buch von Lukas Hartmann zu lesen. Reservieren Sie sich dieses Datum. Über die Durchführung werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die kommenden Wochen, Gesundheit, Glück und Musse, diese Zeit für sich zu nutzen.

Freundliche Grüsse

Christian Looser


 

Interview der Zürichsee-Zeitung, Bezirk Horgen, zur Lesung zum 200. Geburtstag von Gottfried Keller - mit Vera Bauer, Wort, und David Goldzycher, Violine - vom Freitag, 15. März 2019.


 

Bericht der Zürichsee-Zeitung, Bezirk Horgen, zum Vortrag von Urs Schöttli über Chinas Politik und Strategie zum Aufstieg als globale Führungsmacht vom 17.05.2018.


Bild: srf.ch


 

Bericht der Zürichsee-Zeitung, Bezirk Horgen, zum Referat von Ulrich Knellwolf über 'Jeremias Gotthelfs Theologie der mündigen Christenmenschen' vom 8. März 2018.


Archivfoto: Reto Schneider


 

Bericht der Zürichsee-Zeitung, Bezirk Horgen, zur Buchvorstellung 'Islamische Drehscheibe Schweiz' von Saida Keller-Messahli vom Donnerstag, 28. Sept. 2017.



 

Bericht der Zürichsee-Zeitung, Bezirk Horgen, zur Lesung mit Arno Camenisch aus «Die Kur» vom Donnerstag, 15. Juni 2017.